AKCP Sensor Airflow / Sensor Luftstrom - Messung der Luftströmung

Der Luftstrom in unternehmenssensiblen Infrastrukturen, wie z. B. Rechenzentrum, Serverraum oder Telekommunikationseinrichtung, sollte rund um die Uhr fernüberwacht werden.

Dies gilt besonders für unbemannte Räume in entfernten Niederlassungen. Eine Störung der Lüftungsanlage / Ventilation kann gerade für hitzeemfindliche Server- und Storagesysteme fatale Folgen haben: CPU, Festplatte & Co. kann bei zu hoher Temperatur im Serverschrank der "Hitzetod" drohen!

Mögliche Folgen von Ausfallzeiten von ERP-, CRM- und E-Mail-Servern sind wirtschaftliche Schäden sowie etwaige Imageschäden des Unternehmens. Schützen Sie Ihre wichtigen Infrastrukturen vor unzureichender Luftzirkulation mit dem SNMP-fähigen Sensor Luftstrom und den zugehörigen sensorProbe & securityProbe IP-AlarmServern!

Die Luftzirkulation im Rechenzentrum und Serverraum sollte stets kontrolliert werden um Beeinträchtigungen der Kühlung zu vermeiden. Der AKCP Sensor Luftrom AK-AFS00 kann flexibel positioniert werden.

Das Team von Didactum® empfiehlt die zusätzliche Einbringung des AKCP Luftstromsensors im Doppelboden des Rechenzentrums, da Staub und Kabelstränge die Luftzirkulation ebenfalls negativ beeinträchtigen können.

Idealerweise sollte ein Temperatursensor sowie ein Leckage-Detektor im Doppelboden installiert sein.

Installation

Das Cat5-Anschlusskabel des AirFlow-Sensors wird in einen freien Sensoranschluss des Monitoringsystems gesteckt. Der Luftstrom-/AirFlow-Sensor wird automatisch identifiziert! An die freien Sensoranschlüsse können Sie weitere intelligente Sensoren für die Serverraumüberwachung anbringen. In unserem Sortiment finden Sie Temperatursensoren , Wassersensoren, Rauchmelder, Power Monitor Sensoren, Duale Temperatur- / Feuchtigkeitssensoren.

Verbinden Sie das Cat5-Kabel des Luftstrom-Sensors mit einem freien SensorPort des sensorProbe oder securityProbe Rackmonitoringsystems.

Dank der AutoSense-Technologie wird der Sensor Luftstrom von allen sensorProbe2, sensorProbe8 und securityProbe IPAlarmServern automatisch detektiert! Danach geben Sie im Webinterface des AlarmServers die erforderlich Schwellen- und Warnwerte des Luftstromsensors ein und definieren, wie Sie bei Ausfall der Luftkühlung alarmiert werden möchten.

In der grafischen Benutzeroberfläche des sensorProbe oder securityProbe Umgebungsüberwachungsgeräts können Sie den Luftstrom-/AirFlow-Sensor komfortabel konfigurieren.

Anbindung

Der Luftstrom-Sensor wird direkt in den Luftfluss der Lüftungsanlage oder auch im Serverschrank platziert - somit können Sie die das Vorhandensein sowie die Intensität des Luftstroms messen.

Da die sensorProbe und securityProbe IP-Messgeräte die Werte des Sensors Luftstrom über einen längeren Zeitraum aufzeichnen, können auch verstopfte Filtersysteme sowie schleichende Ventilations- / Lüfterschäden frühzeitig diagnostiziert werden. Sollte der Luftstrom ausfallen oder unter einen von Ihnen definierten Wert fallen, so können Sie sich von den sensorProbe & securityProbe Monitoringsystemen per E-Mail, SMS (*über SMS-Gateway) oder auch per SNMP Trap an das Netzwerk-Management-System (OpenNMS, Nagios uvm.) benachrichtigen lassen.

Da der AirFlow-Sensor mit einem OID (Object Identifier) ausgestattet ist, können Sie die aktuellen Luftstrom-Messwerte auch per SNMP-Befehl direkt abfragen oder unter SNMP-Tools wie z.B. OpenNMS direkt einbinden.

Technische Daten:

  • Sensortyp: Thermistor Airflow Sensor
  • Messbereich: Luftstrom An / Aus (-20°C bis 60°C)
  • Messinformation: Luftströmung / Airflow (%)
  • grafische Darstellung der Messergebnisse mit AKCP sensorProbe oder securityProbe
  • Kabel: CAT5 / RJ-45 Stecker
  • Kabellänge kann mit geeignetem CAT-Kabel bis zu ca. 18 m verlängert werden
  • Stromversorgung erfolgt über AKCP Messgerät
  • Eigener OID zur Weiterleitung der Messergebnisse an Netzwerk Management System (NMS)
  • AutoSense Funktion
  • Disconnect Alarm
  • Der Luftstrom-Sensor kann mit weiteren an der sensorProbe oder securityProbe angeschlossenen intelligenten Sensoren in Interaktion treten: So kann bei Lüftungsausfall die kombinierte Sirene und Stroboskoplicht oder auch das sensorgesteuerte Wechselstrom-Relais oder Gleichstrom-Relais geschaltet werden.
    Didactum Air Flow Sensor

    ALTERNATIV:

    Didactum Air Flow Sensor

    Dieser Sensor wird am Dry Contact Anschluss des Didactum Monitoring Systems angeschlossen! Nachdem Sie den Airflow Sensor angebracht haben, verbinden Sie den Sensor mit den Dry Contact Anschlüssen des Alarm Systems.

    ab 59,00 Euro*

    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten